TYPO3: Durch neue Updates jetzt Schwachstellen beseitigen

Cross-Site-Scripting trifft immer häufiger TYPO3. Das Hacken von Websites erreicht in diesem Jahr neue Rekorde.

Ganz aktuell haben TYPO3 Entwickler in verschiedenen Versionen Schwachstellen entlarft und stellen hierfür die notwendigen Updates bereit. Aufgefrischt werden sollten die Versionen 4.3.11, 4.4.8 und 4.5.3, sie sollten jeweils auf 4.3.12, 4.4.9 und 4.5.4 aktualisiert werden.  Die oben genannten Pakete können auf der Entwicklerseite von Typo3 heruntergeladen werden.

Das Kind ist gerade  in den Brunnen gefallen? Dann besucht bitte die Seite von t3n, dort findet Ihr einen geeigneten Erste-Hilfe-Plan: http://t3n.de/news/typo3-solltest-wissen-website-gehackt-wurde-324632/

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.